Verkehrsunfall

Datum: 11. Januar 2021 um 07:00
Alarmierungsart: Alarm Dispatcher, Funkmelder, Sirene
Dauer: 1 Stunde 30 Minuten
Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Mannschaftsstärke: 6 Kameraden
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen, Tragkraftspritzenfahrzeug


Einsatzbericht:

LPI-SHL: Unfall mit hohem Sachschaden und einer schwer verletzten Person

Dietlas (ots)

Ein 23-jähriger VW-Fahrer befuhr Montagmorgen die Strecke von Dietlas in Richtung Menzengraben. In einer Linkskurve kam er auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem Lastwagen, der Autos transportierte, zusammen. Der Laster prallte anschließend noch in die Leitplanke. Der 60-jährige Fahrer wurde im Führerhaus eingeklemmt und musste von Kameraden der Feuerwehr befreit werden. Er kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Der VW-Fahrer blieb hingegen unverletzt. Ein Gesamtschaden von ca. 400.000 Euro entstand. Die Fahrbahn war wegen der aufwendigen Bergung für fast 15 Stunden voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

Bericht teilen