Verkehrsunfall

Datum: 13. Januar 2020 
Alarmzeit: 18:15 Uhr 
Alarmierungsart: Alarm Dispatcher, Funkmelder, Sirene, SMS Alarmierung 
Dauer: 2 Stunden 
Art: Technische Hilfeleistung 
Einsatzort: Stadtlengsfeld, OA Menzengraben 
Mannschaftsstärke: 9 Kameraden 
Fahrzeuge: Einsatzleitwagen, Tragkraftspritzenfahrzeug, Löschgruppenfahrzeug 
Weitere Kräfte: Thüringer Polizei 


Einsatzbericht:

Am Montag abend um 18:15 Uhr wurde die Feuerwehr Stadtlengsfeld zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L1022 zum Ortsausgang Stadtlengsfeld in Richtung Menzengraben gerufen. Ein Mercedes Kleintransporter kollidierte aus noch ungeklärter Ursache mit einem Baum. Der Fahrer konnte durch Ersthelfer befreit werden und kam mit leichten Verletzungen ins Klinikum. Am Transporter entstand Totalschaden. Die 9 Kameraden mussten auslaufende Betriebsflüssigkeiten beseitigen. Die Straße war zeitweise gesperrt. Der Einsatz dauerte 2 Std.


LPI-SHL: Gegen Baum geprallt

Stadtlengsfeld (ots)

Ein 43-jähriger Fahrer eines Mercedes Sprinters befuhr Montagabend die Eisenacher Straße in Stadtlengsfeld in Richtung Dietlas. Dabei geriet er mit seinem Fahrzeug nach rechts gegen den Bordstein. Er versuchte gegenzulenken und prallte mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Der 43-Jährige verletzte sich schwer und kam ins Klinikum Bad Salzungen. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Stadtlengsfeld beseitigten die ausgelaufenen Betriebsstoffe und der Mercedes Sprinter wurde abgeschleppt.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell

Bericht teilen